Search for
Login | Username Password Forgot? | Email: | Create Account
Dating / Relationships | Entries: 53 | Views: 1154 | Modified: 2 weeks ago | | Add to My Feeds
Report

Heute möchte ich mich mit einem Thema beschäftigen, das wohl jeder kennt, der schon mal einer in die Brüche gegangenen Beziehung nachgetrauert hat. Wenn die Liebe noch stark ist, dann hat man verständlicherweise den Wunsch, den Ex-Partner zurückzugewinnen.

Im Netz findet man dazu zahlreiche Anleitungen, Tipps und Ratschläge. Doch was funktioniert wirklich und womit verschwenden wir nur unsere Zeit? Ich versuche es hier mal mit einer kleinen Übersicht für euch!

Die harte Wahrheit

Doch zunächst mal eine – vielleicht harte – Wahrheit: niemand kann dir garantieren, ob du deinen Ex-Freund jemals wieder zurück bekommen wirst! Wir sprechen hier von einem menschlichen Wesen, das einen freien Willen besitzt. Wir können anderen Menschen nicht einfach unseren Willen aufzwingen. Und selbst wenn wir die Kraft besäßen, andere Menschen durch unsere Gedanken zu steuern und zu kontrollieren, wäre es das, was wir wollen? Eine ferngesteuerte Marionette als Freund? Wohl eher nicht.

Den Ex-Partner zurückgewinnen

Den Ex-Partner zurückgewinnen
© svetography, via Fotolia

Daher sollte man eBooks, Bücher, Kurse und derlei Produkte, die Ihnen eine 100%ige Garantie versprechen, mit Vorsicht genießen. In aller Regel wollen die Anbieter erst mal euer Geld.

Eine echte Chance

Während es also nicht möglich ist, eine Garantie auf Erfolg zu bekommen, könnt ihr eure Chancen aber dennoch deutlich verbessern und eine Fülle von Möglichkeiten ausschöpfen, um die Aussicht auf Erfolg signifikant in die Höhe zu schieben. Es gibt in der Tat erprobte Strategien, die bereits einer Vielzahl an Frauen und Männern geholfen haben, wieder miteinander zusammen zu kommen. Dabei kann es aber auch ein längerer Prozess sein. Die Gründe für eine Trennung wiegen manchmal schwer, da spielt die Zeit für das Zurückgewinnen des Ex-Partners dann eine große Rolle.

Die „KEIN KONTAKT“ Regel

Beschäftigt man sich mit den seriösen Anleitungen und Ratgebern in diesem Bereich, dann kommt stets die „Kein Kontakt“-Regel oder „Kein Kontakt“-Phase zur Sprache. Wir sollten uns diese Regel also auf alle Fälle erst mal anschauen!

Üblicherweise sollte man nach einer Trennung etwa mindestens einen vollen Monat jeglichen Kontakt zum Ex-Partner vermeiden. Das bedeutet: keine Anrufe, keine Besuche, keine Treffen, keine SMS, WhatsApp, Facebook Nachrichten, kein Stalking! Du solltest diese Person für volle 30 Tage komplett aus deinem Leben streichen. Versuche nicht, irgendwie an seinem Leben teilzuhaben, mach einen Bogen um seine Facebook-Seite und versuche nicht herauszufinden, was er gerade so macht.

Das ist wahrscheinlich sehr hart aber unbedingt notwendig. Ich habe mich intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt und habe festgestellt, dass ohne das Einhalten dieser Regel so gut wie alle anderen Versuche, Strategien und Taktiken, den Ex zurückzugewinnen, praktisch wirkungslos werden. Der Erfolg steht und fällt also mit dem Einhalten dieser einen Regel! Wenn du deinen Ex-Freund wirklich zurück haben willst, bringe die Kraft auf, dich an diese Regel zu halten!

Sie ist notwendig und wirkungsvoll vor allem aus den beiden folgenden Gründen:

Grund 1

Direkt nach einer Trennung hat man seine emotionalen Höhepunkt – und das in negativer Weise. Man wird beherrscht von Gefühlen wie Ärger, Wut, Hass, Frust, usw. Man ist sozusagen in einer mentalen Verfassung, die keine vernünftigen Entscheidungen hervorbringt und die Dinge nur verschlimmert. Nutze diese Zeit, um etwas Distanz zu gewinnen, Gefühle zu ordnen und an dir selbst zu arbeiten. Es ist wichtig, dass du auf deinem Weg zurück zu einer Beziehung mit deinem Ex rationale Entscheidungen triffst. In dieser Zeit können dir Freunde/Freundinnen oder Familie helfen. Du musst das nicht alleine durchstehen.

Grund 2

Dein Ex-Freund wird sich die Frage stellen, warum du dich nicht meldest. Er wird sich fragen, wie es dir wohl geht und was du gerade machst. Vielleicht wird er sogar anfangen, dich zu vermissen. Gib ihm die Möglichkeiten, diese Gefühle zu entwickeln!

Wichtiger Hinweis

Er wird mit großer Wahrscheinlichkeit versuchen, mit dir in Kontakt zu treten während dieser Zeit. Hier ist es sehr wichtig, dass du ihn einfach ignorierst. Unter Umständen erfährst du von gemeinsamen Freunden, dass er über dich schimpft, lästert oder dich beleidigt. Das liegt aber nicht daran, dass er dich hasst. Du solltest diese Aussagen nicht überbewerten. Er ist in einer emotional angespannten Verfassung und wird von seinen negativen Emotionen geleitet. Lass dich auf keinen Fall in eine Schlammschlacht reinziehen! Nach 30 Tagen wird er seinen Ton wieder ändern! Du wirst sehen.

Welche Gründe haben zur Trennung geführt?

Sobald der erste Ärger und die Enttäuschung sich ein wenig gelegt haben, kann man die Zeit nutzen, ein wenig über die Gründe und Ursachen nachzudenken, die letztendlich zur Trennung geführt haben. Das können unter anderem sein:

  • Dein Ex-Partner fühlte sich nicht länger zu dir hingezogen
  • Dein Ex langweilte sich in der Beziehung
  • Seine emotionalen und körperlichen Bedürfnisse wurden nicht länger erfüllt
  • Dein Ex-Freund weiß einfach nicht, was er will
  • Seitensprung oder Affäre
  • Du hast dich getrennt, weil du dachtest, du findest noch einen besseren Freund
  • Du hattest ihn irrtümlicherweise beschuldigt, dich betrogen zu haben
  • Du fühltest dich unverstanden oder vernachlässigt
  • Ein Streit ist eskaliert und führte zur Trennung

Genau und nüchtern zu analysieren, was tatsächlich zur Trennung geführt hat, ist deshalb sehr wichtig, weil du wissen solltest, welche Fehler von vom begangen worden sind und wie man diese in der Zukunft vermeiden kann. Nur mit einer ehrlichen Aufarbeitung der Probleme, die bestanden haben, kann ein erneuter Anlauf auch funktionieren.

Nach diesen Überlegungen solltest du auch für dich und für ein ein Ziel definieren. Was erwartest du von der Zukunft mit deinem Ex-Partner, von eurer Beziehung? Was sollte sich beim nächsten Mal ändern? Wer sollte daran wie arbeiten? usw.

Zeit für Veränderungen

Du fragst dich jetzt vielleicht auch, was du während der Kein-Kontakt-Phase denn nur tun solltest, um nicht ständig an deinen Ex zu denken? Beschäftige dich mit dir selbst! Die beste Art, die 30 Tage ohne den ehemaligen Mann an deiner Seite zu verbringen, ist es, dich darauf zu konzentrieren, zur besten Version von dir zu werden, die es jemals gab. Es gibt eine fast 100%ige Wahrscheinlichkeit, dass sich dein Ex nach dir erkundigen wird nach einer Trennung. Insbesondere, wenn du ihn ignorierst.

Anstatt dich also im Herzschmerz aufzulösen und im Selbstmitleid zu versinken, solltest du dich auf den Moment konzentrieren und alles nach vorne werfen! Fang damit an, dich als das zu sehen, was du bist: eine starke, attraktive und fröhliche Frau! Erkenne das Individuum in dir und putze es wieder heraus!

Veränderungen, die du angehen kannst, lassen sich prinzipiell in zwei Kategorien teilen: äußerliche und innere.

Äußerliche Veränderungen – ein neues Erscheinungsbild

Um zur attraktivsten und begehrenswertesten Frau zu werden, du du jemals gewesen bist, kannst du folgende Punkte angehen:

  • Haarstyle oder Frisur verändern
  • Treibe Sport und bring deinen Körper in Form
  • Stelle deine Ernährung um und ernähre dich gesünder
  • Leg dir neue Klamotten zu, die dich perfekt zur Geltung bringen
  • Verschönere dein Lächeln – z.B. Zahnpflege, Lippenstift, …
  • Verschönere deine Haut – Pflege, mehr Sonne, usw.

Innere Veränderungen – mentale & emotionale Stärke

  • Konzentriere dich auf deine Arbeit / deinen Job
  • Entdecke ein neues/altes Hobby
  • Schreibe in ein Tagebuch – Schreiben reinigt den Geist
  • Gehe unter Leute und hab Spaß
  • Frische Freundschaften und Kontakte auf
  • Bleibe aktiv und/oder versuche dich gestalterisch oder kreativ

Der Action-Plan: Schritt für Schritt zurück zum Ex

Nach Ablauf der 30 Tage kannst du dann aktiv an deinem Plan arbeiten, deinen Ex Schritt für Schritt zurückzugewinnen. Dafür stehen dir eine ganze Reihe von Möglichkeiten und Strategien zur Verfügung, die deine Chancen auf Erfolg enorm verbessern. Wie gesagt, hast du dich an die bislang genannten Punkte gehalten, hast du die ideale Grundlage geschaffen, um deiner Liebe eine zweite Chance zu geben.

Jetzt geht es um folgende Dinge:

  • Erste Kontaktaufnahme – Textnachrichten, Briefe und Telefonate
  • Umgehen mit Feedback des Ex
  • Aufeinander zugehen
  • Umgang mit Eifersucht und Misstrauen
  • Wiederentdecken gemeinsamer Werte, Aufleben alter Liebe
  • Das erste Treffen
  • Erwartungen und Risiken

Da es den Umfang dieses Beitrags sprengen würde, auf diese Punkte im Einzelnen einzugehen, möchten ich euch noch eine weitere Quelle mit an die Hand geben, die sich unter anderem genau auf das Thema „Ex zurück gewinnen“ spezialisiert hat. Klickt einfach auf den Link, um zahlreiche nützliche Tipps und Ratschläge zu erhalten.

Ich wünsche euch von Herzen viel Erfolg und das Glück, das ihr verdient! Alles Gute!



Weitere tolle Infos zu diesem Thema gibt es hier:
http://www.dating-vergleich.com/tipps-und-ratgeber/ex-partner-zurueckgewinnen/

More from Dating Vergleich – Ihr neutraler Wegweiser im Online Dating



^ Back To Top